Tickets

Karten erhalten Sie bei

Ticketbestellung: Eintrittskarten sind erhältlich im SR-Shop im

Musikhaus Knopp
Futterstr. 4
6111 Saarbrücken
Tel. 0681 9 880 880

sowie über die ProTicket-Hotline 0231-9172290
sowie Online unter: www.proticket.de/mf-saar
und lokale Vorverkaufsstellen unter: www.vorverkaufsstellen.info

Programm

Eröffnungskonzert der Musikfestspiele Saar mit chinesischer Weltpremiere

In Memoriam Theo Brandmüller: Improvisation für Sprechstimme und großes Orchester „Aquaris – Hulan River“ der chinesischen Komponistin Lin Wang

Gang Chen: „Butterfly Lovers“, Konzert für Violine und Orchester
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur
In Kooperation mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
und unter der besonderen Förderung der ME Saar
Eröffnungskonzert mit der Deutschen Radio Philharmonie unter der Leitung von Josep Pons und mit dem phänomenalen chinesischen Geiger Ning Feng
Fr., 31. März 20:00 Uhr, Congresshalle Saarbrücken
Tickets: 50 / 40 / 20 / 10 EUR

Die chinesische Pianistin Yuja Wang, wunderschönes „Model“ und „pianistische Gefahr“ für Lang Lang

mit einem Soloabend
Do., 30. März, 20:00 Uhr, Philharmonie Luxemburg
Eine Veranstaltung der Philharmonie Luxembourg in Kooperation mit den Musikfestspielen Saar
Tickets: 55 / 40 / 25
(Nur eine beschränkte Anzahl von Tickets verfügbar, Bus-Shuttle möglich Info Tel: 0681 976100)

„Die Reisen des Marco Polo“

Mit der wunderbaren Schauspielerin Eva Mattes, dem Star auf der chinesischen Mundorgel Wu Wei sowie mit der Lautten Compagney Berlin
Di., 4. April, 19:30 Uhr, Kulturhalle Hasborn (Tholey-Hasborn)
Tickets: 18 / erm. 15 EUR
In Kooperation mit der Gemeinde Tholey

eine Stradivari in Daejeon

Gastspiel von Korea im Chinajahr

Sunghwan Choi: Arirang Fantasy for Orchestra
Max Bruch: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g Moll op.26
Sergej Rachmaninow: Sinfonie Nr. 2 e Moll op. 27
Vadim Repin, Violine
Daejeon Philharmonic Orchestra (Korea)
Leitung: James Judd
Do. 4. Mai, 20:00 Uhr, Congresshalle Saarbrücken – Tickets: 40 / 30 / 20 / 10 EUR
Mit freundlicher Unterstützung der KIST Saarbrücken

Deutsch-chinesische Kammermusik
Et Arsis Piano Quartet

Hristina Taneva, Klavier
Velislava Taneva, Violine
Ainis Kasperavicius, Viola
Diego Hernández Suárez, Violoncello

Absense of Words“
(über Themen von Gustav Mahlers Klavierquartett von 1876)
Gustav Mahler: Klavierquartett in a-moll
Ludwig van Beethoven: Klavierquartett op. 16 in Es-Dur
Peteris Vasks: Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klavier

Europäische Uraufführung:
Jie Wang: „Songs for Mahler in the Absense of Words“
(über Themen von Gustav Mahlers Klavierquartett von 1876)
Gustav Mahler: Klavierquartett in a-moll
Ludwig van Beethoven: Klavierquartett op. 16 in Es-Dur
Peteris Vasks: Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klavier

Et Arsis Piano Quartett: 2007 Preisträger beim “Walter Gieseking Wettbewerb”, erste Preise bei Internationalen Kammermusikwettbewerben, Stipendien der Bruno und Elisabeth Meindl-Stiftung, “WDR 3 Open-auditions”, Kulturradio WDR 3 sowie Interclassica-Sonderpreis

Sa. 13. Mai., 20:00 Uhr Altes Schloss Dillingen Tickets: 20 EUR / erm. 15 EUR
In Kooperation mit dem Förderverein „Altes Schloss Dillingen“

Jazz aus China

Der junge chinesische Jazzpianist A Bu „Vielleicht ist er ein Genie“
China war noch nie als ein Herzland des Jazz bekannt, doch dies ändert sich und nicht zuletzt durch A Bu.
Er studiert gegenwärtig an der weltberühmten Juilliard School in New York
Fr., 19. Mai 20:00 Uhr am Max Planck Institut für Softwaresysteme, Campus E 1 5,
Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Tickets: 25 EUR / erm. 20 EUR

http://www.abujazz.com/

Deutschland Premiere der Peking Oper

Mit Mephisto, Gretchen und Faust und deutscher Regie (Anna Peschke)
Premiere für Deutschland in Wiesbaden und Saarlouis
Die Peking Oper mit der Paraphrase des „Faust“ von Goethe im Theater am Ring in Saarlouis
Mi., 24. und Do. 25. Mai, jeweils 20:00 Uhr
Jeweils um 19:00 Uhr Einführung durch die Regisseurin
Tickets: 40 / 30 / 20 EUR
In Kooperation mit der Stadt Saarlouis

Justus Frantz

als Solist und Dirigent der Philharmonie der Nationen
China und Deutschland musikalisch vereint:
Tan Dun: Internetsinfonie „Eroica“
L. van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 „Eroica“
W.A. Mozart: Klavierkonzert d-Moll
So. 28. Mai, 17:00 Uhr
Lokschuppen Dillingen
Tickets: 30 / 20 / 15 EUR
In Kooperation mit der Stadt Dillingen

Song Fei auf der Kniegeige (Erhu)

Song Fei, die „Königin der traditionellen chinesischen Instrumente“, spielt zusammen mit einem chinesischen Traditionsensemble
Mi., 31. Mai, 20:00 Uhr im Festsaal Schloss Saarbrücken
Tickets: 30 / 20 EUR
In Kooperation mit dem Regionalverband Saarbrücken
und mit freundlicher Unterstützung durch die IHK, die Handwerkskammer und die Arbeitskammer des Saarlandes

„Die besten Bläser Chinas“: China Woodwind Quintet

Fr. 9. Juni, 20:00 Uhr, Orangerie Blieskastel

Programm:
Astor Piazzolla: Libertango
Wang, Xilin: Antology of Engravings op. 28 für Bläserquintett
Denes Agay: Fünf leichte Tänze
Ferenc Farkas: Frühe ungarische Tänze
Luo Zhongrong: Bläserquintett Nr.1
W.A. Mozart: Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn KV 452

Tickets: 20 /15 EUR
In Kooperation mit der Stadt Blieskastel

Ma Yong Yin Bo Liu Yi-Jun

„Anny time for China“ Klaviermatinee mit Anny Hwang and friends

Werke von Robert Schumann, Johannes Brahms, Maurice Ravel und eigene Bearbeitungen von chinesischen Volksliedern
As special guests
Robert Leonardy, Klavier
Markus Ehrlich, Saxophon
So., 11. Juni, 11 Uhr, Europäische Akademie Otzenhausen
Tickets: 35 EUR/Person inkl. Buffet (zuzüglich Getränke) mit asiatischen und deutschen Spezialitäten.
Tickets nur bei der Europäischen Akademie Otzenhausen Tel. 06873 662263
In Kooperation mit der Europäischen Akademie Otzenhausen und mit freundlicher Unterstützung durch
die Stiftung europäische Kultur und Bildung

„Liverpool Oratorio“

einziges großes sinfonisches Werk von Paul McCartney/Carl Davis für fünf Chöre,
Orchester, Knabenchor, Kinderchor und Orchester; Chor der Basilika St. Johann Saarbrücken, Vokalensemble 83 Saarbrücken, Chor der Basilika St. Wendel  (Einstudierung Basilikakantor Stefan Klemm), Dekanatschor „Intermezzo“ Wadgassen und Kinderchor Überherrn-Altforweiler (Einstudierung Dekanatskantorin Zapp-Lamar),

Kammerphilharmonie St. Petersburg
Leitung: Bernhard Leonardy
So., 18. Juni Änderung!!! Industriekathedrale Alte Schmelz St. Ingbert

16 Uhr Vorkonzert der Bergkapelle Saar unter der Leitung von Bernhard tzopp

17 Uhr Beginn Liverpool Oratorium

Für das fast ausverkaufte Liverpool Oratorium haben wir Zusatzbestuhlung organisieren können! Karten dafür nur an der Abendkasse. Die Abendkasse öffnet um 15 Uhr.

Tickets: 50 / 40 / 30 / 20 EUR / erm.: 40 / 35 / 25 / 15 EUR
In Kooperation mit der LEG Saar und mit freundlicher Unterstützung der RAG

Grigory Sokolov der bedeutendste Pianist der Welt

Sonderkonzert

Klavierabend Grigory Sokolov mit Sonaten von Mozart und Beethoven
Di., 20. Juni, 20:00 Uhr, Congresshalle Saarbrücken
Sonderkonzert der Musikfestspiele Saar – unterstützt von der SaarLB

Tickets: 50 / 40 / 20 / 10

Apotheose des Tanzes

Gala des Chinesischen Nationalballetts
Sa. 8. Juli, 20:00 Uhr, Saarlandhalle Saarbrücken
Diese Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Ministers für Bildung und Kultur des Saarlandes
Tickets: 60 / 40 / 30 / 20 EUR

# hier weitere Infos!

„Der gelbe Fluss“ – das bekannte chinesische Klavierkonzert

Russische Nationalphilharmonie
Nikolai Tokarev, Klavier
Leitung: Vladimir Spivakov

Programm:
Sergej Rachmaninow; 5 Etudes tableaux:
„Das Meer und die Möwen“ (op 39/2), „Der Jahrmarkt“ (op 33/7), „Trauermarsch“ (op 39/7),
„Rotkäppchen und der Wolf“ (op 39/6), „Marsch“ (op 39/9)
Bearb. für Orchester von Ottorino Respighi
Yin Chengzong, Chu Wanghua, Liu Zhuang: Klavierkonzert „Der Gelbe Fluss“,
Sergej Rachmaninow: Sinfonische Tänze, op. 45
Sa., 15. Juli, 20:00 Uhr, Congresshalle Saarbrücken
Tickets: 40 / 30 / 20 / 10 EUR

# Hier mehr Infos!

Die „Aida“ aus Shanghai

Die große Oper aus Shanghai mit der Oper AIDA von Giuseppe Verdi und den schönsten Stimmen Chinas
Suzhou Symphony Orchestra
Leitung: Xu Zhong
So., 20. August 2017, 18:00 Uhr
Congresshalle Saarbrücken
Tickets: 50 / 40 / 30 / 20 EUR
In Kooperation mit Shanghai / Suzhou
und mit freundlicher Unterstützung von Möbel Martin

# Hier mehr Infos!

# Hier Ihre Chance Eintrittskarten von Möbel Martin zu gewinnen

Lang Lang

Philharmonie Berlin
Simon Rattle dirigiert die Berliner Philharmoniker

Programm wird noch veröffentlicht

Sa. 04. November 20:00 Uhr

Kosten (Reise,Ticket, Hotel) werden kalkuliert

300 Karten reserviert für die Musikfestspiele Saar

Reise nach Berlin:

3. – 5. November 2017

3 Reisetage

Flug ab Saarbrücken

2 Übernachtungen in einem guten 4****-Hotel im Zentrum Berlins

Frühstücksbuffet

alle Ausflüge, Führungen und Eintrittsgelder laut Programm

Empfang in der Chinesischen Botschaft

High Tea im Hotel Adlon

Konzertkarte der 1. Kategorie

qualifizierte Reiseleitung

Reisepreis
930,- € pro Person im Doppelzimmer
80,- € Einzelzimmeraufschlag

Die Reise veranstaltet König & Meiser
Bahnhofstraße 95 | 66111 Saarbrücken
Tel: 0681 – 389.470
www.km-kulturreisen.de

Freitag, 3. November
Flug ab Saarbrücken nach Berlin. Bustransfer in die Innenstadt, an den sich eine ausführliche Stadtrundfahrt anschließt: der alte Westen von Charlottenburg bis zum Ku‘damm mit der Gedächtniskirche und dem KaDeWe. Jenseits des Tiergartens das Regierungsviertel mit dem Reichstag und dem Kanzleramt, dem Brandenburger Tor und dem Pariser Platz. Am Ende des wilhelminischen Prachtboulevards Unter den Linden die Universität und die Staatsoper, der Neubau des Stadtschlosses und die Museumsinsel in neuem Glanz. Quasi im Schatten der Staatsoper wurde vor wenigen Wochen der neue Konzertsaal der Barenboim-Said-Akademie eröffnet und strahlt weit über Berlin hinaus: ein mit 700 Sitzplätzen eher kleiner Konzertsaal, der mit Daniel Barenboim einen prominenten Förderer und mit Frank O. Gehry einen ebenso prominenten Architekten hat. Sie werden den Pierre-Boulez-Saal besichtigen. Über den Checkpoint Charlie gehts nach Kreuzberg und von dort zum Kulturforum ins Hotel, das in der Nähe der Philharmonie liegt. Zimmerbezug und Pause. Danach erwartet
Sie ein Empfang in der Chinesischen Botschaft (angefragt). Leider wird erst Ende April der neue Spielplan für den Pierre-Boulez-Saal vorgestellt. Ein Konzertbesuch ist vorgesehen.

Samstag, 4. November
Nach dem Frühstück Besuch der Berliner Gemäldegalerie, eines der schönsten Museen Berlins. Was sich hier an Gemälden Alter Meister, von Dürer bis Rembrandt findet, ist einfach sensationell. Das Museum steht auf Augenhöhe mit Häusern wie dem Louvre, dem Prado oder der National Gallery in London. Zwei besondere Leckerbissen erwarten Sie zusätzlich: Jean Fouquets Meisterwerk, das Diptychon
von Melun, ist für kurze Zeit wieder komplett zu sehen: Aus Antwerpen kommt die rechte Tafelhälfte mit der berühmten Madonnendarstellung für kurze Zeit nach Berlin. In der Kunstbibliothek wird eine exquisite Sonderausstellung gezeigt, in der der Kulturaustausch zwischen China und Europa seit dem 18. Jh. dargestellt wird: zu sehen sind kostbare Porzellane, feine Kupferstiche und delikate Zeichnungen.
Der Nachmittag steht Ihnen zur individuellen Gestaltung frei. Mit dem Bus sind Sie in wenigen Minuten am Ku‘damm und im KaDeWe oder zu Fuß am Brandenburger Tor. Abends erwartet Sie in der Philharmonie das Konzert mit Lang Lang und den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle.

Sonntag, 5. November
Hinter Hans Scharouns architektonischem Meisterwerk, der 1956-63 errichteten Philharmonie, ist Berlins berühmtes Musikinstrumentenmuseum in einem Gebäude untergebracht, das ebenfalls von Scharoun geplant wurde. Die Sammlung ist exquisit und Sie werden sie nach dem späten Frühstück bewundern dürfen. Im Hotel Adlon sind Sie zu einem klassischen englischen „High Tea“ zu Gast und lassen
Ihren Berlinaufenthalt in vorweihnachtlicher Atmosphäre stimmungsvoll ausklingen. Mit dem Bus geht es vom Pariser Platz aus zum Flughafen Tegel und von dort nach Saarbrücken.
Vorbehaltlich Änderungen im Programmverlauf.
Die Reise veranstaltet
Bahnhofstraße 95 | 66111 Saarbrücken
Tel: 0681 – 389.470
www.km-kulturreisen.de