»Dans le jardin composé«

Kompositions- und Improvisationswettbewerb der Musikfestspiele Saar zum Thema »Industrie und Natur«

14.Mai 2020
In Kooperation mit dem Tag der Schulmusik

Abschlusskonzert: 19 Uhr, Sendesaal des Saarländischen Rundfunks

Die Vorbestellung der Tickets für das Abschlusskonzert erfolgt über das Ministerium für Bildung und Kultur:
w.roessler@kultur.saarland.de
Für die Tagesveranstaltung in der Marienschule und im Ludwigsgymnasium sind keine Tickets notwendig.

Alle zwei Jahre findet der »Tag der Schulmusik« statt. Dabei reisen Schulensembles und Lehrer aus dem ganzen Bundesland an, besuchen Fortbildungen zu bestimmten Themen, Chöre/Orchester tauschen sich aus, Workshops finden statt. Über den ganzen Tag treten verschiedenste Ensembles in der Marienschule und dem Ludwigsgymnasium auf, den Abschluss findet diese musikalische Begegnung in einem großen Abschlusskonzert im Sendesaal des Saarländischen Rundfunks.

Die Musikfestspiele Saar schreiben im Rahmen dessen in Kooperation mit dem BMU und dem Ministerium für Bildung und Kultur einen Wettbewerb zu ihrem diesjährigen Motto »Industrie und Natur« aus und rufen Schulensembles aller Art dazu auf, diesem Thema musikalisch auf den Grund zu gehen und einen Beitrag dazu zu leisten, den Begriff »Industriekul(na)tur« neu zu entwerfen, sei es durch eine eigene Komposition, ein eigenes Arrangement oder auch eine eigenwillige Interpretation.

Teilnahmebedingungen:

Die Bewerbung erfolgt durch Einsenden des Musikstückes in Form einer Audio- oder Videodatei, auf der das gesamte Stück zu hören sein muss, an Frau Eva Kieser: eva.kieser@bmu-musik.de

Einsendeschluss: 08.04.2020
Eine Fachjury wählt dann drei Preisträger aus. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 500 Euro, eine Urkunde und dürfen ihr Werk am Tag der Schulmusik entweder in der Tages- oder Abendveranstaltung live präsentieren.

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen!