Das Lächeln der Erde

Orchideenwanderung mit Flötenklängen im Bliesgau
Sonja Dörner, Traversflöte und Querflöte

08.05

Samstag

15:00 Uhr

Lachenhof, Gersheim

Melden Sie sich für dieses Konzert bitte mit Ihren Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, Mail) an. Benötigen Sie mehrere Karten brauchen wir die Kontaktdaten aller Personen.

Der Eintritt ist frei.

»Blumen sind das Lächeln der Erde«, sagte einst Ralph Waldo Emerson, einer der größten amerikanischen Transzendentalisten, die für eine freiheitliche, selbstverantwortliche und naturzugewandte Lebensführung einstanden. In der heutigen Zeit von einem Lächeln der Erde zu sprechen, mag schwerfallen, doch es soll zeigen, dass es Initiativen gibt, die versuchen dieses Lächeln zumindest auf einem kleinen Stückchen Erde zu bewahren, so wie das Biosphärenreservat Bliesgau. Der Erhalt der traditionellen Kulturlandschaft und der damit verbundenen Artenvielfalt ist das erklärte Ziel des Biosphärenreservates. Eine Pflanze, die durch dieses Engagement dort erhalten bleibt, ist die Königin der Blumen: die wilde Orchidee.

Nichts liegt näher als die Wanderung musikalisch mit der Flöte zu begleiten.
Denn die Flöte, die als eines der ältesten Instrumente überhaupt gilt, ist in der griechischen Mythologie aus einer Pflanze entstanden. Die keusche Nymphe Syrinx verschmäht die Liebe des Hirtengottes Pan und verwandelt sich auf der Flucht vor ihm in ein Schilfrohr. Der Atem des frustrierten Gottes Pan bringt das Schilfrohr zum Klingen, er schneidet dieses ab und bindet sich eine Hirtenflöte (Panflöte).
Die Flötistin Sonja Dörner begibt sich mit einem Repertoire aus verschiedenen Jahrhunderten und der modernen Querflöte sowie der historischen Traversflöte mit auf die Wanderung. An bestimmten Plätzen bleibt dem Zuschauer Zeit zum Verweilen und zum Lauschen der Flötenklänge inmitten der Natur.

Hinweis: Die Strecke beträgt 1,8 km und führt teilweise über steile An- und Abstiege und unbefestigte Wege.

© Biosphärenreservat Bliesgau

Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

per Paypal:

Oder per Überweisung:

Musikfestspiele Saar gGmbH
DE59 5905 0101 0074 1767 02
SAKSDE55XXX
Verwendungszweck: Musikfestspiele Saar 2021