Werkstattkonzert

Flegeljahre

Monodrama für einen Schauspieler und zwei Pianisten nach Jean Paul
von Stefan Litwin

Mit
GrauSchumacher Piano Duo
Stefan Litwin
Holger Schröder

15.05

Samstag

19:00 Uhr

Live-Streaming

Das Streaming ist kostenfrei und ist über die Homepage der Musikfestspiele Saar zu sehen. Das Streaming wird aus dem Festsaal des Saarbrücker Schlosses übertragen.
Über eine Spende am Ende des Konzerts würden wir uns allerdings freuen.

Die Uraufführung wird auf den 11. /12. September 2021 verschoben

Die Musikfestspiele Saar haben dem Komponisten, Pianisten und hiesigen Hochschulprofessor Stefan Litwin einen Kompositionsauftrag vergeben. Der Komponist kommt dabei dem langgehegten Wunsch nach, eine eigens für das GrauSchumacher Piano Duo und den Schauspieler Ulrich Noethen konzipierte Komposition zu realisieren und die von Holger Schröder verfasste abendfüllende Textfassung des Jean Paulschen Romans "Flegeljahre" zu vertonen.

Die Uraufführung wird situationsbedingt auf den 11. und 12. September 2021 verschoben.

Doch in einem gestreamten Werkstattkonzert hat der Zuschauer vorab die Möglichkeit, einen Einblick in die künstlerische Arbeit zu bekommen, Antworten auf Fragen zu erhalten, die sich jeder Zuschauer, gerade bei einer Uraufführung, stellt:
Wie entsteht die Idee zu einer Komposition? Wie verläuft ein Kompositionsprozess und welche konzeptionellen Fragen stellen sich? Wie fasst man einen Roman als Bühnentext? Welche Herausforderungen ergeben sich für die Künstler bei einem neuen Werk?

Diese Aspekte beleuchten Komponist Stefan Litwin, Autor Holger Schröder und die beiden Pianisten Andreas Grau und Götz Schumacher und gewähren dem Zuschauer einen spannenden Einblick in die künstlerische "Werkstatt".

Am 11. September 2021 eröffnen die Musikfestspiele die Herbstwochen dann mit der Uraufführung des Werkes und freuen sich auf Schauspieler Ulrich Noethen, der im Werk in allerlei Rollen schlüpft und als Vult, einem der Protagonisten des Romans, selbst zum Musiker wird.

Stefan Litwin © BG Krueger

Holger Schröder © Björn Hickmann

Kompositionsauftrag der Musikfestspiele Saar, finanziert durch:

Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

per Paypal:

Oder per Überweisung:

Musikfestspiele Saar gGmbH
DE59 5905 0101 0074 1767 02
SAKSDE55XXX
Verwendungszweck: Musikfestspiele Saar 2021