»In Harmonie«

Kammermusik mit Studierenden der Barenboim-Said Akademie Berlin

28.05

Samstag

19:00 Uhr

Pingusson Bau Saarbrücken

Tickets: 15,- €

Im Jahr 1999 gründeten Daniel Barenboim und der amerikanisch-palästinensische Kulturwissenschaftler Edward W. Said in Weimar das West-Eastern Divan Orchestra. Im gemeinsamen Musizieren junger Israelis und Palästinenser entstand ein Dialog zwischen den Kulturen des Nahen Ostens. Seit nunmehr fünf Jahren setzt die Barenboim-Said Akademie in Berlin dieses erfolgreiche Experiment in pädagogische Praxis um. Die staatlich anerkannte Hochschule bietet einen Bachelor-Studiengang in Musik mit einem Schwerpunkt in geistes- und musikwissenschaftlichen Themen für begabte junge Menschen an. Die Studierenden lernen, einander zuzuhören und eigene Ideen zu entwickeln. Ziel ist es, exzellente Musiker, neugierige und gebildete Menschen auszubilden. Weltweit bekannte Künstlerinnen und Künstler bilden den Lehrkörper der Akademie. 

0231 – 917 22 90


Barenboim-Said Akademie © Peter Adamik

Paul Hindemith
Kleine Kammermusik für Bläserquintett op. 24 Nr. 2
Franz Danzi
Wind Quintet, Op.56
Wolfgang Rihm
Fremde Szene III aus »Fremde Szenen I-III Versuche für Klaviertrio – 1. Folge

Felix Mendelssohn Bartholdy
Klaviertrio c-Moll, op. 66

Carla García Heredia Flöte
Meri Musaev Oboe
Yazan Alsabbagh Klarinette
Nur Koç Fagott
Yngve Abelvik Horn

Bilal Alnemr Violine
İdil Pulat Violoncello
Itai Navon Klavier