Ladinische Gesänge mit Chen Reiss

und Bernhard Leonardy, Orgel

10.06

Freitag

19:00 Uhr

St. Mauritius Abtei zu Tholey

Tickets: 20,- €

Die israelische Sopranistin Chen Reiss verzaubert das Publikum »mit einer der vollkommensten Strauss-Stimmen, die man sich erträumen kann« (Classical Source), »einer Stimme voll silbrigem Glanz und Klarheit« (Bachtrack), »einem makellos entstehenden und verführerischen Klang gepaart mit großartigem musikalischen Können« (Opera News, USA). Sie wurde als Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper bekannt und ist seit einigen Jahren Residenzkünstlerin an der Wiener Staatsoper. Zahlreiche Engagements führten sie an das Royal Opera House Covent Garden, das Théâtre des Champs-Élysées, das Teatro alla Scala, die Semperoper Dresden, die Deutsche Oper Berlin, und die Staatsoper Hamburg. Zu ihren jüngsten Höhepunkten zählen Rollen in »Le nozze di figaro« von Wolfgang Amadeus Mozart, im »Rosenkavalier« von Richard Strauss sowie im »Freischütz« von Carl Maria von Weber. Darüber hinaus konzertierte Chen Reiss unter anderem mit den Münchner Philharmonikern, dem Los Angeles Philharmonic und dem Israel Philharmonic. Sie gastiert regelmäßig bei renommierten Ensembles und Institutionen wie den BBC Proms, den Salzburger Festspielen sowie der Berliner Staatskapelle und dem Gewandhaus Leipzig.

0231 – 917 22 90


Chen Reiss © Marc Mitchell