Festival-Digestif 2019 zum Nachhören

Unser Abschlusskonzert der Musikfestspiele Saar 2019 im ARD Radiofestival 2019. Viel Spaß beim Nachhören!


Das waren die
Internationalen Musikfestspiele Saar 2019

Die Festspiele standen in der Saison 2019 unter dem Motto „New Generation“:

11.000 Zuschauer besuchten 23 Konzerte mit unterschiedlichsten Programmen: von klassischen Orchesterkonzerten, Kammermusik, Liederabenden, jungen Konzertformaten bis hin zu großen Open-Air-Konzerten, all dies an interessanten, bisher Konzert untypischen Orten in Deutschland und Frankreich. Viele junge Konzertbesucher konnten gewonnen werden, die gemeinsam mit unserem seit Jahren treuen Publikum diesen überall tönenden Mai musikalisch feierten.

Die Zahlen sprechen freilich ihre eigene Sprache. Demnach ist es offenbar auch mit anderen, jungen Formaten, der Mixtur aus Musikgenuss und Gaumenfreuden zum Beispiel geglückt, Publikum nicht nur zu halten, sondern wohl auch neues zu gewinnen. Chapeau dafür!

(Saarbrücker Zeitung)

Am Ende gab es stehende Ovationen für ein brillantes Konzert. Mit der Verpflichtung von Pianistin Valentina Lisitsa ist den Organisatoren der Musikfestspiele ein toller Coup gelungen.
(Saarbrücker Zeitung)

Die Musikfestspiele Saar geben jungen Künstlern eine Bühne. Zum Beispiel dem Pianisten Jan Čmejla, der erst 15jährig den diesjährigen Internationalen Radiowettbewerb »Concertino Praga« gewann.

(Deutschlandfunk Kultur)

Un concert ovationné par le public.

(Républicain lorain über das LJO Rheinland-Pfalz im Musée les Mineurs)

Das war mehr als Entertainment – ein gelungener festival-Digestif, der neugierig macht auf die nächsten Festspiele.

(Saarbrücker Zeitung)

Schon jetzt freuen wir uns darauf, auch in der Saison 2019/2020 viele fantastische Künstler, unvergessliche Konzerterlebnisse und Sie als unser großartiges Publikum im Saarland und Frankreich begrüßen zu dürfen. Zum Programm verraten wir vorerst nur soviel: Sie dürfen sich freuen!